Künstler

  • Don Alder

    Don Alder plays acoustic fingerstyle guitar with a passion that has quickly earned him a reputation as Vancouver’s „best kept little secret“. Don is a world-class fingerstyle guitarist with a „wow factor“ that has led to winning all the top Modern Guitar Competitions in the world.

    http://donalder.com

  • Don Ross

    “Ross…has been on the forefront of the contemporary fingerstyle guitar movement, and it is no exaggeration that his groove-oriented style has influenced a generation of fingerstyle players…”

    -Teja Gerken

    Guitar Player magazine

    Dec ’13 issue

    http://gobyfish.com

  • Calum Graham

    Calum Graham can play the guitar like only few can on the planet.

    That’s not an overstatement. It goes without saying that success and fame are imminent for this bright-eyed, blond haired, 22-year-old Alberta native, as the newfangled sound that he has made his own is at the forefront of a new generation in music and is certain to gain interest from across the world.

    Calum signed to one of the biggest acoustic guitar labels worldwide – CandyRat Records in the summer of 2013. The first album Calum signed with them was a duet album with the legendary guitarist, Don Ross called “12:34”. A solo album “Phoenix Rising” was the follow-up record only 4 months later featuring Calum in a live – one guitar setting which has also been garnering rave reviews throughout the world.

    http://calumgraham.com

  • Fontaine Burnett

    Fontaine Burnett

    Fontaine Burnett ist ein sehr engagierter Multiinstrumentalist und Singer Songwriter mit internationaler Bühnenerfahrung. Fontaine spielt viele Stücke in DADGAD oder sogar C Stimmungen. Ich habe für Ihn die A1L.f.b Variante gebaut welche aufgrund der Fächerbundierung und sensiblen Auslegung der Decke einen unglaublichen Tonumfang bekommt. Ich freue mich, dass ich einige Stücke an dieser Stelle vorstellen darf.

    Die folgenden drei Aufnahmen wurden ausschließlich mit einem Stereo Mikrofon aufgenommen:

    And Then She Said Goodnight – Fontaine Burnett


    The Watchmans Lament – Fontaine Burnett

    Under The Boardwalk – Fontaine Burnett

    Zur Information: Fontaine spielt bei diesem Stück zum ersten mal eine Fächerbundgitarre!

  • Brian Hanlon

    Brian Hanlon

    From the moment I received this guitar, I couldn’t put it down.

    I own a lot of high end hand built acoustic guitars, but the levoria far surpasses them, in regards to volume, tone, and playability. It is absolutely the best sounding acoustic guitar I have ever played. You can hear each and every note ring out clearly.

    Its built so solidly and durable, that I never have any onstage tuning or intonation problems as I did previously with a wooden acoustic.

    This is now my permanent onstage and studio acoustic. Really can’t say enough positive things about this amazing instrument.”

    “Sounding Like a young Sting / Van Morrison” – Time Out London

    Take a mix of Pop, RnB, and Rock, put it in a blender, and pour out one pure liquid gold of sound – that sound would be the voice of Brian Hanlon. Expect a beautifully crafted blend of music by an artist with a distinctly full-toned and articulate voice. His infectious pop hooks mixed with traditional instrumentation are reminiscent of the likes of Police, Bruno Mars, Ed Sheeran, JasonMraz, and John Mayer. His soon to be released singles were recorded in London, Miami, L.A., Boston, and Ireland, with an all star cast of Grammy and Emmy award-winning artists, songwriters and producers. . Marked as an serious new artist to watch by uk press, keep your ears open for his debut tracks due out later this year.

    www.brianhanlon.com

    “He is an artist that HAS to be heard by everyone. For me he is an Irish Dave Matthews with soul.” – Kipper Eldridge, Grammy & Emmy winning producer for Sting, Mary J Blige, James Taylor, Stevie Wonder.

    “Amazing Voice…” – Charlie Wilson, musical director for Rihanna, John Mayer, Justin Timberlake, Backstreet Boys

    “Instantly recognizable and unique. I was hooked immediately”- – Extenso Music, London

    “Dope as hell!!” – Brente Paschke, Producer, guitarist for Pharell, Neyo, Katy Perry, Kelly Clarkson

    “Zero Hype – Brian Hanlon is without a doubt the best new artist I’ve mixed in the last three years.” – Charles Dye, Grammy-winning mixer for the likes of Enrique Iglesias , Bon Jovi, Shakira, Jenifer Lopez, Gloria Estefan.

    “I absolutely love his original voice, fresh arrangements, and infectious songwriting. Brian brings a much needed authenticity to pop music. Thank you!” – Mix It Like A Record, Miami

    “A modern version of The Police. Seriously catchy songs!” – Brent Kolatalo, NYC 6 time Grammy Award winning mix engineer & producer Eminem, Bruno Mars, Akon, Janet Jackson.

  • Julian Dawson

    Julian Dawson

    Julian Dawson ist ein erfolgreicher Singer, Songwriter, Gitarrist, Mundharmonica Spieler und Autor. Er kommt aus Somerset, England und seine Musik bewegt sich zwischen Pop, Folk, Blues und Country.

    http://www.juliandawson.com


  • Nick the Fish

    Nick spielt viele Auftritte besonder in der Nähe von Gewässern. Er war auf der Suche nach einer Gitarre mit einem hervorragendem Klang welche ebenfalls Wasserfest und riadtauglich ist.

    Im folgenden Video stellt Nick seine neue A1Lfb Artist Edition vor…

  • Philip Omlor
    Hier eine ausführlicher Leviora Testbericht vom Liedermacher und Entertainer-Rock-Poet Philip Omlor

    Seit ein paar Monaten rocke ich jetzt auf meiner neuen Carbon-Gitarre: der Leviora A1L.f.b. Die kryptische Modellbezeichnung klingt „nicht sexy“? Mag sein, aber diese Gitarre hat so viel Sex-Appeal, wie ich es noch nie gehört (und gesehen!)habe. Das Instrument ist einfach ein „Hammer“!

    Der Ton ist laut und klar mit einem unglaublichen Pfund… Resonanz, meine ich natürlich! Durch alle Frequenzen hindurch. Dead Spots? Fehlanzeige! Die klangliche Transparenz beim Akkordspiel ist überwältigend auch bei kombiniertem Spiel von hohen Lagen mit leeren Saiten. Es passt einfach!

    Der Dynamikbereich ist unfassbar groß. Wenn man die Leviora nur hauchzart anspielt bietet sie schon volle Klangsubstanz. Und sie geht ohne zu übersteuern locker mit bis in die dynamischen Exzess-Bereiche, in die ich meine Gitarren mit kräftg-perkussiver Anschlagshand gerne treibe.

    Die Fächerbundierung war der Ausgangspunkt meiner Begierde und Leviora meine Rettung: eines meiner Lieblingstunings: C(!) – G – D – g – h – d scheiterte auf den meisten Gitarren, weil man ihnen bei einer 650er Mensur selbst mit .056er Saite einfach kein konstantes tiefes C abverlangen konnte. Leviora kann es!!! Mit 675mm auf der sechsten Saite, habe ich die Wahl: unglaublich Dampf im Standardtuning oder konstanter satter Bass von „ganz unten“!

    Der PickUp und das Klangergebnis vor der Bühne – ein Gedicht! Bereits in der Vergangenheit war ich immer in wenig stolz, wenn die Tontechniker beim Sound-Check über meine Yamaha LLX26C sagten: „Super! Eine Gitarre, die ohne nachregeln einfach klingt!“ Zu meiner Leviora und ihrem L.R.Baggs Abnahmesystem kamen die Rückmeldungen meist mit aufgerissenen Augen ungefähr so: „Wahnsinn! Was ist das denn für geiles Teil? Die klingt ja tierisch gut!“

    Der Supersound, die perfekte Stimmung, die extreme Torsionsfestigkeit dank des temperatur- und feuchtigkeitsresistenten Materials sind das Fundament dieser Gitarre und auch meiner Entscheidung, sie spielen zu wollen. Mit dem Monitorschallloch in der Zarge, der Armauflage am Zargenrand, den wunderschönen Bindings, den so schicken wie präzisen Mechaniken, dem mystisch anmutendem Headstock-Inlay hat die Gitarre viele Features, bei denen ich als liedermachender Entertainer-Rock-Poet auch mit einer Nummer kleiner ausgekommen wäre. Aber es fühlt sich auch verdammt gut an, einfach mal kompromisslos alles an Bord zu haben – ich geb’s nicht wieder her!

    Philip Omlor

Thomas Strieker

Gitarrenbauer und Hobbymusiker

Dragonflight DADGAD Instrumental